Die neue Flutlichtanlage am Weltcup Hang

Am Sonntag, 8. Januar 2017 ab 17 Uhr fand die große Einweihungsfeier bei idealem Winterwetter statt. An diesem Abend wurde ein abwechslungsreiches Programm wie eine Schneebar mit Apres Ski Hits, Vorführungen der Renngruppen und freies Skifahren geboten. Ca. 200 Gäste kamen an dem Abend zum Weltcup Hang, um die Einweihung mitzuerleben. Der kirchliche Segen der beiden Pfarrer Stefan Huber und Josef Kraller wurde in einer Andacht gegeben. Mit einem Fackellauf der Renngruppen den Weltcup Hang hinunter, begleitet mit einem Feuerwerk, erstrahlte das neuen Flutlicht. Bürgermeister Werner Weindl stand von Anfang auch finanziell hinter dem Projekt, was er während seiner Ansprache bekräftigte. Die Gemeinde investierte 75 T-EUR und reichte eine Bankbürgschaft in Höhe von 150 T-EUR aus. Der Werbeeffekt der hellen Beleuchtung ist für das Brauneck unübersehbar sagte Geschäftsführer der Brauneck Bergbahn Peter Lorenz. Vorstand Karl Gerg und Thomas Schober erläuterten die Planung des Projekts "Sportliche Zukunft mit Flutlicht". Innerhalb von 2 Monaten und mit 1.750 ehrenamtlichen Helferstunden ist das Projekt termingerecht zur Saison fertiggestellt. Allen Sponsoren, Helfern und Gönnern dankte der komplette Vorstand des Skiclubs für die riesige Unterstützung. Die Pistenparty ging mit heißer Musik bis Mitternacht. Die ersten Trainingseinheiten mit Flutlicht begannen schon am darauffolgenden Diensttag.

  Fotos Einweihungsfeier Video Einweihungsfeier   Bericht Tölzer Kurier