Stargalerie

Skilegenden des Skiclub Lenggries,
über 30 Jahre im internationalen Skicircus


Martina Ertl-Renz




Hilde Gerg




Michaela Gerg-Leitner



Chrstine Gerg

Martina Ertl-Renz Weltmeisterin der Kombination von St. Anton 2001, Hilde Gerg Olympisches Gold im Slalom 1998 und Bronze Kombination, Florian Eckert Bronze in der WM Abfahrt von St. Anton 2001 und Michaela Gerg-Leitner 3. Platz Gesamtweltcup 89/90 sind absolute Sport-highlights in der Alpin Abteilung. 2005 gewann Hilde Gerg, Martina Ertl, Florian Eckert und Andreas Ertl die Goldmedallie im Teamwettbewerb der Weltmeisterschaft in Bormio.

Mit der offiziellen Verabschied-ung am 12.05.2006 beendetne Martina Ertl-Renz, Hilde Gerg, Florian Eckert und Andreas Ertl die Laufbahn.

Traudl Treichl (* 12. März 1950 in Lenggries). Von 1968 bis 1975 nahm sie am Skiweltcup teil und konnte drei Riesenslalomrennen gewinnen. Bei den Skiweltmeisterschaften 1974 in St. Moritz gewann sie die Bronzemedaille im Riesenslalom.

Christine Gerg war lange Zeit in der Weltspitze des Freestyle. Sie gewann am 15.12.2001 einen Weltcup in Steamboat USA und nahm an 20 Weltcuprennen teil. 1996 wurde sie Dritte bei den Junioren Weltmeisterschaften in Chatel Frankreich. 2001 gewann Christine Gerg den Gesamtweltcup.


 Florian Eckert




Andreas Ertl




Annemarie Gerg



 Traudel Treichl


Publiziert am: Montag, 29. Mai 2006 (13763 mal gelesen)
Copyright © by Skiclub Lenggries e.V.

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]